GORE® Schaumdichtungseinlage: Standardserie

Effektiver Schutz für Ihre typischen Anwendungen

GORE® Schaumdichtungseinlage: Standardserie – effektiver Schutz für Ihre typischen Anwendungen

Neue GORE® Schaumdichtungseinlage: Standardserie

Eine vielseitige Lösung für Ihre „normalen“ Anforderungen.

Die neue GORE® Packaging Vents Standardserie in Form einer vollflächigen Schaumdichtungseinlage profitiert von der verbesserten GORE™ Membrantechnologie. Als vielseitige, wirtschaftliche und sichere Lösung eignet sie sich für viele, eher typische Verpackungsanwendungen wie etwa Haushaltschemikalien, Dünger und Pestizide.

GORE® Schaumdichtungseinlagen Standardserie (3FL-323G)

GORE® Schaumdichtungseinlagen der Standardserie (3FL-323G) sind die vielseitige, wirtschaftliche Lösung für typische und eher „normale“ Anwendungssituationen. Sie lassen sich nicht nur problemlos einsetzen, auch hinsichtlich ihrer Performance sind sie Single-Point- und anderen Dichtungseinlagen überlegen.

Besser als Single-Point- Dichtungseinlagen

  • Die vollflächige Konstruktion hat zur Folge, dass die Dichtungseinlage über die gesamte Fläche atmet, was zu einem höheren Anfangs-Luftdurchsatz und einem besseren Druckausgleich führt.
  • Im Gegensatz zu Single-Point-Belüftungselementen setzt sich der große atmungsaktive Bereich nicht so leicht durch Tropfen zu.
  • Die Verbesserung von Wassereintrittsdruck (WEP) und Flüssigkeitseintrittsdruck (LEP) ermöglicht eine zuverlässigere Dichtigkeit sowohl beim Transport als auch im Handling bei den meisten Standardanwendungen.

 

Einfache und wirtschaftliche Integration

  • Entwickelt als einfach einzusetzender Ersatz für Single-Point- oder unbelüftete Dichtungseinlagen, ohne zusätzliche Modifizierung der Verschlusskappe.
  • Die Standardserie ist mit allen flachen Verschlusskappen kompatibel und sorgt für effektive Belüftung durch das Deckelgewinde. Die zusätzliche Belüftung durch ein Loch in der Kappe ist damit nicht mehr erforderlich (ist jedoch optional möglich).
  • Ausreichend vielseitig für eine Vielzahl typischer Anwendungen und damit für effizientere Logistik und weniger Lagerkosten.

 

Mehr Schutz, Produktivität und Kosteneinsparungen

Die neue GORE® Schaumdichtungseinlage der Standardserie funktioniert zuverlässig und stellt so die Integrität und Sicherheit der Verpackung entlang der gesamten Lieferkette sicher. Da sie Single-Point- und unbelüftete Dichtungseinlagen in allen flachen Verschlusskappen ersetzen und an Leistungsstärke übertreffen kann, verbessert sie die Effizienz Ihrer betrieblichen Abläufe und Kosten. Damit bietet sie sich als vielseitige Lösung für praktisch alle „normalen“ Verpackungsanforderungen an.

Die neue GORE® Schaumdichtungseinlage der Standardserie (3FL-323G) gibt es als Einzel- oder Multi-up Konfiguration in verschiedenen Breiten. Wir bieten aber auch gestanzte Scheiben an.

 

 

GORE Schaumdichtungseinlage: Standardserie (3FL-323G)

Bestellnummer CM700323G

Typische Anwendungen

Flaschen

Verpackungsinhalt

  • Haushaltschemikalien
  • Agrochemikalien
Leistungsmerkmale

Typischer Luftdurchsatz bei dP = 12 mbar

0,4 l/h/cm2

Rest-Luftdurchsatz (nach Flüssigkeitskontakt)*

  • 40 % gemessen mit Gore Testlösung 1
    (Viskosität 3,2 mPas)
  • 10 % gemessen mit Gore Testlösung 2
    (Viskosität 9,6 mPas)

Wassereintrittsdruck (WEP)

> 1,4 bar

Flüssigkeitseintrittsdruck (LEP)**

  • 1,4 bar mit Salpetersäure (Oberflächenspannung 41 mN/m)
  • 1,3 bar mit n-Butylacetat (Oberflächenspannung 31 mN/m)
  • 0,0 bar mit Essigsäure (Oberflächenspannung 27 mN/m)

Optimiert für den Falltest

Nein

Rückverfolgbarkeit

Pro Charge

Membran-/Dichtungseinlagenaufbau

ePTFE / PE-Schaum

Dicke

1,1 mm

Aktiver Belüftungsbereich

Vollflächig (gesamter Durchmesser der Dichtungseinlage)

Belüftungsmethode

Belüftung durch das Deckelgewinde
(Belüftung durch ein Loch im Deckel ebenfalls möglich)

Belüftungsdiagramm Kappengewinde

* Wir haben die Standardserie für viele Flüssigkeiten getestet. Bitte wenden Sie sich an Gore, wenn Sie erfahren möchten, wie sich unterschiedliche Viskositäten direkt auf den Rest-Luftdurchsatz auswirken.

** Wir haben die Standardserie für viele Flüssigkeiten auf ihren LEP-Wert getestet. Bitte wenden Sie sich an Gore, wenn Sie erfahren möchten, wie sich Flüssigkeiten mit unterschiedlichen Oberflächenspannungen direkt auf den Flüssigkeitseintrittsdruck auswirken.