Überblick

Hersteller in allen Industrien und Märkten stehen vor der Aufgabe, Kontaminationen zu vermeiden. Telekommunikationsunternehmen müssen elektronische Komponenten vor Flüssigkeiten und Partikel schützen; Pharmaunternehmen müssen ihre Prozesse rein halten; Quecksilber und andere schädliche Chemikalien dürfen während des Produktionsprozesses nicht in die Umwelt gelangen - zum Schutz von Mensch und Natur.

Vor dem Hintergrund immer strengerer Vorschriften ist Kontaminationskontrolle aus Umweltschutzgesichtspunkten sowie in finanzieller und rechtlicher Hinsicht ein Muss.

Dank der Filtrationsprodukte von Gore können Hersteller das Gute vom Schlechten trennen. Ob bei der Entstaubung von Luftströmen, der Reduktion von Schadstoffen in industriellen Anwendungen oder der Verarbeitung ultrareiner Flüssigkeiten bei der Herstellung von Mikroelektronik: unsere Filtrationstechniken helfen Verunreinigungen zu vermeiden und Schadstoffe effizient und zuverlässig zu eliminieren.

Unsere Filtrationslösungen unterstützen bei der Steigerung der Produktivität und helfen gleichzeitig, Kosten zu senken. Basis unserer Produkte sind innovative Materialien, darunter expandiertes PTFE, dessen Struktur ein Gleichgewicht aus Durchlässigkeit und Rückhaltung bietet. ePTFE ist chemisch inert und kann extremen Temperaturen ausgesetzt werden. Daher arbeiten unsere Filter auch unter erschwerten Bedingungen zuverlässig und über lange Zeiträume hinweg - sogar bei Kontakt mit schädlichen Chemikalien. Das bedeutet: weniger Produktionspausen und höhere Erträge.

Filtrationsprodukte von Gore kommen in einer Reihe von Anwendungen zum Einsatz, z. B. in den Schaltschränken von Mobilfunktürmen, in der Stromerzeugung, als Laufwerksfilter, in der pharmazeutischen und chemischen Verarbeitung, in der Zellstoff- und Papierproduktion, in der metallverarbeitenden Industrie und in Chlor-Alkali-Anwendungen.


Industrielle Gasfiltration

Das Produktportfolio von Gore im Bereich der Partikel- und Gasfiltrationstechnologien umfasst Filterschläuche und -patronen für eine optimale Emissionskontrolle bei der Energieerzeugung aus Abfällen, sowie der Chemie-, Zement- und Metallindustrie. Das katalytische Filtersystem GORE® REMEDIA® ist eine wirtschaftliche Lösung für die effiziente Zerstörung von gasförmigen Dioxinen in Verbrennungsanlagen. GORE® DeNOx Filterschläuche reduzieren Stickoxide und Ammonium. Mit GORE® Quecksilberfiltern kann elementares und oxidiertes Quecksilber aus den Abgasen kohlebefeuerter Kesselanlagen und Zementwerken zurückgehalten werden.


Filtrationslösungen für Life Sciences-Anwendungen

Auf der Grundlage unseres Wissens und unserer Expertise im Bereich Filtration entwickeln wir laufend neue Lösungen rund um unsere zukunftsweisenden ePTFE-Membranen. Damit erfüllen wir die rasant wechselnden Bedürfnisse und die strengen Qualitätsanforderungen der Life Sciences-Branche. Unsere Produkte wurden entwickelt, um zur Lösung der schwierigsten Produktionsprobleme beizutragen. Dazu zählen neben einem verbesserten Luftdurchsatz, ein höherer Ertrag, niedrigere Verarbeitungszeiten und mehr Prozesssicherheit.


Mikrofiltrationslösungen für Halbleiter, Mikroelektronik & Computerlaufwerke

Für Hersteller von elektronischen Produkten ist das Vermeiden von Kontaminationen ein wesentlicher Teil der Qualitätssicherung. Seit Jahrzehnten wird Filtrationstechnik von Gore erfolgreich eingesetzt, um die Zuverlässigkeit der Produktionsprozesse von Halbleitern, Mikroelektronik und Computerlaufwerken zu erhöhen. Unsere Flüssig- und Mikrofiltrationslösungen können die Prozessleistung verbessern und gleichzeitig die Gesamtkosten reduzieren. Filtrationstechnologien für Laufwerke bieten auch unter den vielfältigen Umwelteinflüssen, denen die tragbaren Geräte heutzutage ausgesetzt sind, dauerhaften, zuverlässigen Schutz.


Luftfilter für Gasturbinen und Außenschaltschränke

Mehr Leistung zu niedrigeren Gesamtkosten.

Gasturbinen und Kühlsysteme im Außenbereich benötigen für den zuverlässigen Betrieb hochleistungsfähige Filtrationslösungen. Für beide Anwendungen hält Gore Spitzenprodukte aus seiner Werkstofftechnologie bereit. So zum Beispiel ein hochwirksames, hydrophobes Filtermedium, das auf Gores innovativer Membrantechnologie basiert und selbst unter schwierigsten Einsatzbedingungen zuverlässig und dauerhaft arbeitet. Diese Filter wurden speziell für salzhaltige Luft, hohe Schadstoffwerte und extreme Temperaturen entwickelt. Sie vereinfachen und reduzieren den Wartungsaufwand und sorgen für einen wirtschaftlichen Betrieb des Systems.


Industrielle Flüssigfiltration

GORE™ Membranfilterelemente für die Flüssigfiltration bieten herausragende Filtrationseffizienz und wirtschaftliche Performance in Anwendungen mit hohem Durchfluss und/oder hohem Feststoffgehalt. Der Erfolg unserer Produkte basiert auf den einzigartigen Eigenschaften der GORE™ Membran in Kombination mit unserer umfangreichen Anwendungs- und Prozesserfahrung. Membranfilterelemente von Gore werden eingesetzt in Chlor-Alkali-Anlagen, der Herstellung von Kraftzellstoff und anderen Abwässer- und Flüssigfiltrationsanwendungen in der chemischen Industrie.