Energie & Versorgung

Gore Komponenten erfüllen strengste Vorschriften und minimieren Umweltbelastungen.

Alle Industrien und Produktkategorien

Energielieferanten müssen heute Umweltauflagen einhalten und gleichzeitig ihre Produktivität und Profitabilität steigern. Gores Filter-, Dichtungs- und Belüftungslösungen helfen Energielieferanten ihnen, die CO2-Bilanz zu reduzieren und ihre Geschäftsziele zu erreichen.

Energieversorgung im Wandel.

Erdgas ist wirksamer und beliebter denn je. Es verbrennt sauber, reduziert die Kohlendioxidemissionen und unterstützt die bestehenden Stromnetze, auf die man sich als zuverlässige Energiequelle verlässt.

Erneuerbare Energiequellen wie beispielsweise Wind- und Sonnenenergie werden immer beliebter. Emissionsschutzgesetze machen die Suche nach erneuerbaren für Energielieferanten Quellen nötig, denn nur so können sie die Umweltvorschriften erfüllen. Doch erneuerbare Energie bringen  auch Geschäftsvorteile: sie können zu- und abgeschaltet werden und liefern daher Strom bei Bedarf. Selbst wenn die Sonne nicht scheint oder der Wind nicht weht, können Netzbetreiber so Energiereserven aus Wasserkraft und Erdgas nutzen.

Doch so sehr die Umweltvorschriften Energielieferanten auch dazu bringen, sich immer mehr neuen Energiequellen zuzuwenden, das wichtigste Ziel ihrer Geschäftsentscheidungen ist Effizienz. Ob bei Erdgas, erneuerbaren Energien oder Kohle, die Effizienz steht für alle Stromlieferanten im Mittelpunkt. Effizienz bedeutet reduzierte Kosten – die Versorgungsbetriebe und andere Lieferanten in Form von reduzierten Tarifen an ihre Kunden weitergeben können. Effiziente Prozesse und Produkte reduzieren die CO2-Emissionen, indem sie Kraftstoffverbrauch senken, sodass Kraftwerke  die Umweltvorschriften erfüllen. 

Industrial baghouse

Effizienz reduziert CO2-Emissionen und steigert mit der Zeit Gewinne.

Verbraucher verlassen sich zu Hause, bei der Arbeit und unterwegs auf Strom. Um Strom effizient und zuverlässig zu produzieren, müssen Energielieferanten wichtige Entscheidungen treffen.

Was Gore bietet

Gore hilft Energieproduzenten mit Produkten und Partnerschaften dabei, die Umweltauflagen zu erfüllen und ihre Geschäftsziele zu erreichen.

Wir haben eine Reihe von Produkten für Energie- & Versorgungsbetriebe, die alle auf unserer Expertise bei Fluorpolymeren und expandiertem PTFE aufbauen. Expandiertes PTFE bietet inhärente Attributen wie hohe Porosität, Beständigkeit gegen Chemikalien und extreme Temperaturen, hohe Zugfestigkeit und langen Lebensdauer. Kombiniert man diese Eigenschaften mit unserem Know-how bei der Bearbeitung des Materials entstehen Lösungen und Produkte für unterschiedlichste Anwendungen in der Energie- & Versorgungsindustrie. Alle Produkte, von der Filtration über die Dichtungen, Belüftungen bis hin zu Funktionsmaterialien bieten Effizienz im Einsatz, lange Lebenszyklen und langfristige Kosteneffizienz.

Wir garantieren die Leistung unserer Produkte, und liefern die Lösungen, die am besten zu den Anwendungen passen. Unsere Partnerschaft beginnt mit unseren internen Anwendungstechnikern, die ihr Know-how zu den Abläufen in Energie- & Versorgungsbetrieben einbringen. Gemeinsam mit Kraftwerken und Lieferanten suchen wir die passenden Lösungen aus unserem Produktportfolio aus. Dabei betrachten wir nicht nur einzelne Komponenten, sondern analysieren das gesamte System und stellen sicher, dass unsere Produkte unseren Kunden in ihrer gesamten Produktionskette helfen und ihre Prozesse wirklich optimieren.

Lösung: Filtration

Gore ist seit den 1970er-Jahren für viele Industrien ein wichtiger Partner in der Filtertechnik. Während die Energie- & Versorgungsindustrie sich im letzen Jahrzehnt darauf konzentrierte ihre Prozesse  energieeffizienter zu machen, lieferten wir Filtrationstechnologien, mit denen erdgasbetriebene Turbinen effizienter laufen, weniger Kraftstoff verbrauchen und weniger Emissionen erzeugen.

Wenn Submikron-Partikel, Flüssigkeiten und Salz in Maschinen eindringen, können sie Kühlpassagen blockieren, Schaufeln zerfressen, Heißgaskorrosion verursachen und schließlich das Leistungsergebnis um bis zu 5 % reduzieren. GORE® Turbinenfilter hindern mehr als 99,5 % der Schwebstoffe am Eindringen in die Gasturbinen. Dadurch laufen sie durchgängig zwei bis vier Jahre, ohne Stillstandszeiten die durch Reparatur oder Ersatz entstehen.

Mit unserer Unterstützung erfüllen Kohlekraftwerke, die Umweltauflagen. Das GORE™ Mercury Control System für Kohlekraftwerke ist ein festes Sorptionssystem zum Auffangen von elementarem und oxidiertem gasförmigem Quecksilber aus industriellem Rauchgas. Unsere Module binden das Quecksilber kontinuierlich über Jahre, ohne Anpassung, Regenerierung oder Ersatz zu benötigen.

Das GORE® REMEDIA® Katalytische Filtersystem wird bei der Stromerzeugung in städtischen Müllverbrennungsanlagen genutzt und ermöglicht die Einhaltung der vorgeschriebenen Dioxinwerte, indem Dioxine und Furane in harmlose Komponenten umgewandelt und so die Emissionen reduziert werden. Im Vergleich zu PAC-Systemen arbeitet REMEDIA® mit der gleichen Effizienz und reduziert die Gesamtemissionen von Dioxinen und Furanen in die Umwelt um mehr als 90 % – einschließlich der Abreinigung von Gas und Feststoffen aus dem Filtergehäuse.

Mit der Zeit summieren sich die gefilterten Schwebstoffe und die reduzierten Emissionen. Die Lösungen von Gore sind langfristig konzipiert und sorgen für finanzielle Einsparungen und Kraftstoffreduzierungen.

Lösung: Dichtungen

Schädliche Chemikalien und andere Verunreinigungen aus der Energieerzeugung müssen sicher abgedichtet werden. Wenn Dichtlösungen nicht stabil sind – beispielsweise wenn eine Prozesskomponente durch die extremen Temperaturen in einem Kraftwerk beeinträchtigt wird –, können ausgelaufene Chemikalien die Umwelt und die Arbeiter in dem Bereich gefährden. Dies kann zu Produktionsverzögerungen und Gewinnverlusten führen.

Gores Ziel ist, das für Energielieferanten zu verhindern. Unsere Dichtungen für industrielle Anwendungen sind chemisch inert und haben eine geringe Kriechdehnung. Das gewährleistet eine zuverlässige Abdichtung in anspruchsvollster Umgebung. Unsere Dichtlösungen halten Temperaturen von -450 °F bis 600 °F stand und sind daruch andere Dichtungen überlegen, die in solch einem Umfeld nachgeben oder ausgetauscht werden müssen.

Ein Beispiel ist das GORE® Dichtungsband Serie 500. Es ist ein 100 % ePTFE-Band, das genutzt wird, um sehr große oder nicht standardmäßige Stahlflansche abzudichten. Es kann schnell montiert werden und muss, weil es hoch beständig gegen Kriechen ist, kaum nachgezogen werden. Die geringeren Ausfallzeiten bringen über die Zeit hinweg eine deutliche Steigerung der Produktivität.

Industrieübergreifende Lösungen

Gore Expertise geht weit über Filter- und Dichtungslösungen hinaus. Wir stellen der Energie- & Versorgungsindustrie unsere technologische Expertise auf unterschiedliche Arten zur Verfügung. Weitere Beispiele von Gore Lösungen sind:

  • Protective Vents für Solaranlagens verhindern, dass Schmutz, Sand und Staub ins elektronische Gehäuse eindringen, während Gasmoleküle gleichzeitig entweichen können, was Gasansammlungen vermeidet.
  • Membran-Elektrodeneinheiten für Brennstoffzellen-Komponenten erleichtern die elektrochemische Umwandlung von Wasserstoff und Sauerstoff in Energie für die Wärme- und Stromversorgung von Wohnhäusern.
  • GORE® Chemical Splash Fabric schützt vor einem versehentlichen Kontakt mit Chemikalien, während der Träger seine Bewegungsfreiheit behält.
  • GORE® PYRAD® Flame Retardant, ein selbstlöschende Regenschutzbekleidung mit antistatischen Eigenschaften, die bei maximaler Bewegunsfreiheit vor Hitze und Flammen schützt.

Unternehmen verlassen sich auf die von Kraftwerken erzeugte Energie. Selbst kleine Prozesskomponenten haben Einfluss auf die Nachhaltigkeit der Energieerzeugung. Sie beeinflussen die Kosten für Hersteller und Verbraucher die Menge an Emissionen in die Umwelt. Bei Gore sind Umweltverantwortung Effizienz gleichranging. Unsere Produkte helfen unseren Kunden dabei, ihre Ziele in beiden Bereichen zu erreichen, während sie gleichzeitig die Energie liefern, auf die wir jeden Tag angewiesen sind.