Gore erneut einer der Top-Arbeitgeber Europas: Technologieunternehmen als „Great Place to Work“ ausgezeichnet


GPTW Europe 2018 Logo

PUTZBRUNN (15. Juni 2018) - Gore 

gehört auch 2018 zu den Top-Arbeitgebern in Europa. Das Technologieunternehmen belegt mit seinen Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Italien, Schweden und Spanien beim Wettbewerb „Europas Beste Arbeitgeber 2018“ den 17. Platz in der Kategorie „Beste multinationale Arbeitgeber“. Der internationale Benchmark-Vergleich wird jährlich vom Great Place to Work Institut durchgeführt und basiert unter anderem auf einer Befragung der Mitarbeiter. Mehr als 1,6 Millionen Beschäftigte aus 2.800 Unternehmen in ganz Europa haben an der diesjährigen Umfrage teilgenommen. Gestern Abend wurden in Athen die 125 besten europäischen Unternehmen für ihre attraktiven Arbeitsbedingungen ausgezeichnet. 

„Die erneute Platzierung unter den Top-Arbeitgebern Europas stellt die Zufriedenheit der Mitarbeiter mit unserem Unternehmen einmal mehr unter Beweis. Unsere Associates sind länderübergreifend stolz darauf, Teil von Gore zu sein. Sie leisten engagiert ihren Beitrag, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen und unseren Kunden innovative, hochwertige Produkte zu bieten“, so John Bloem, Mitglied der Geschäftsleitung der spanischen W. L. Gore y Asociados, S.L..

Mit der Auszeichnung als europäischer Top-Arbeitgeber setzen Gore und seine Ländergesellschaften die positiven Platzierungen aus den vergangenen Jahren fort. Bereits zum 14. Mal in Folge gehört das Unternehmen zu den Top 100 des Wettbewerbs „Europas Beste Arbeitgeber“. Die deutsche Gore Tochtergesellsschaft belegte beim diesjährigen bundesweiten Ranking den 8. Platz in der Kategorie 501 bis 2.000 Mitarbeiter.

Maurício Korbivcher (GPTW), John Bloem (Member of the Executive Board of the Spanish W. L. Gore y Asociados, S.L.), Geraldine Mondou (HR Director at W. L. Gore & Associés S.A.R.L., France), Michael Haag (External Affairs W. L. Gore & Associates GmbH, Putzbrunn) und Andrea Montuschi (GPTW).

Maurício Korbivcher (GPTW), John Bloem (Member of the Executive Board of the Spanish W. L. Gore y Asociados, S.L.), Geraldine Mondou (HR Director at W. L. Gore & Associés S.A.R.L., France), Michael Haag (External Affairs W. L. Gore & Associates GmbH, Putzbrunn) und Andrea Montuschi (GPTW) bei der Preisverleihung in Athen.

© Great Place to Work

Über Gore

W. L. Gore & Associates ist ein globales Unternehmen im Bereich der Materialwissenschaften,  das sich zum Ziel setzt, Industrien und Leben zu verbessern. Seit seiner Gründung 1958 löst Gore komplexe technische Herausforderungen in den anspruchsvollsten Umgebungen – von der Revolutionierung der Outdoorbekleidung mit GORE-TEX® Funktionstextilien über neue medizintechnische Produkte, die Leben retten und verbessern, bis hin zu neuen Leistungsniveaus in der Raumfahrt, der pharmazeutischen Industrie, dem Markt für mobile Elektronik und anderen Branchen. Das Unternehmen ist für seine starke, teamorientierte Kultur bekannt und wird immer wieder vom Great Place to Work Institute ausgezeichnet. Gore hat seinen Sitz in Newark, Delaware, USA, und generiert einen Jahresumsatz von mehr als 3 Milliarden US-Dollar.

Pressekontakt

Michael Haag
+49 89 4612 2773
E-Mail Michael Haag