Gores Lösungen für Luft- und Raumfahrt, landgestützte Systeme, Automatisierung und die Energiebranche haben sich über Jahrzehnte in rauesten Umgebungsbedingungen bewährt.

Kabel & Kabelbaugruppen
Überblick
1

Kabel sind das Rückgrat elektronischer Anlagen: Fällt ein Kabel aus, kann das gesamte System versagen.

Mechanische, elektrische und anwendungsspezifische Faktoren sowie Umwelteinflüsse bestimmen die Leistungsfähigkeit von Kabeln. Daher müssen sich Hersteller darauf verlassen können, dass diese über die gesamte Lebensdauer des Systems hinweg trotz widriger Umgebungsbedingungen immer fehlerfrei funktionieren – an Land, unter Tage, im Meer und in der Luft ebenso wie im Weltraum.

Die beständigen, kompakten und flexiblen Kabel und Kabelbaugruppen von Gore ermöglichen stets sichere und erfolgreiche Flüge, Missionen, erfolgreiche Öl- und Gaserkundung bzw. -förderung sowie Produktion.

Mit dem Wandel der Anwendungsgebiete sind auch unsere technischen Kompetenzen gewachsen: 1958 entwickelte Gore Prototypen von fluorcarbon-isolierten Drähten und Flachbandkabeln für Raumfahrzeuge, Ausrüstung von Bodenstationen und militärische Luftfahrzeuge. Heute nutzen wir unser umfassendes Fachwissen über Polymerwerkstoffe und Signalintegrität, um unseren Kunden Hochleistungskomponenten unter anderem für Verkehrsflugzeuge, Ölbohrausrüstung und Halbleiter zu bieten.

Die Technologie hinter den Kabeln
1

Unsere Kabel bleiben auch unter härtesten Bedingungen einsatzfähig.Wir entwickeln sie weiter, bis sie optimale Eigenschaften aufweisen, wie geringe Größe, geringes Gewicht und extreme Widerstandfähigkeit.

Bei der Planung eines Kabelsystems haben die Hersteller eine Reihe von Materialien zur Auswahl, zum Beispiel:

  • ePTFE
  • Polyurethan
  • Polyethylen
  • Polyimid
  • Fluorpolymere

Jedes Material hat seine Stärken, aber andererseits auch Schwächen, die in bestimmten Anwendungen zum Tragen kommen. Zum Beispiel kann Polyimid in einem breiten Temperaturbereich eingesetzt werden, ist aber nicht geeignet für Szenarien, in denen Wasser vorkommt. Die falsche Materialzusammensetzung kann katastrophale Auswirkungen haben.

Was Kabel von Gore von Wettbewerbern abhebt, sind unsere eigens entwickelten Technologien. Wir entwickeln Fluorpolymere so weiter, dass sie einer grossen Vielfalt umgebungsbedingter und mechanischer Herausforderungen gewachsen sind – der Nutzen wird maximiert, die Risiken werden minimiert. Wenn beispielsweise Abrieb oder Abscheren ein Risiko darstellt, können wir Fluorpolymere so verändern, dass sie eine um den Faktor 50 größere Festigkeit aufweisen als normales PTFE. Im Falle von extremen Temperaturen können wir Fluorpolymere entwickeln, die auch noch bei +300 °C einwandfrei funktionieren.

Am wichtigsten: Wir sind in der Lage, diese Eigenschaften zu verstärken, während andere erwünschte Merkmale von PTFE erhalten bleiben, beispielsweise ein niedriger Reibungskoeffizient, Chemikalienbeständigkeit und geringe Ausgasungswerte.

Das Ergebnis ist Zuverlässigkeit. Aber wir gehen noch weiter. Nach der Herstellung testen wir alle unsere Kabel auf ihre Eignung in Bezug auf umwelt- und anwendungsspezifische, mechanische und elektrische Anforderungen, damit sie auch im realen Einsatz fehlerlos funktionieren. Schließlich hängt der Erfolg des Systems von ihnen ab.

PHASEFLEX
PHASEFLEX
PHASEFLEX
Aerospace Ethernet cables

Cables - Contact Location Group - DE

Contact Locations
Kontakt