Trockenfiltration und Abreinigung als Herausforderungen in der Industrie

Effiziente Abreinigung spielt in industriellen Filtrationssystemen eine immer größere Rolle: Denn Unternehmen legen nicht nur einen höheren Wert auf Nachhaltigkeit, sondern möchten auch sicherstellen, dass die Gesundheit der eigenen Belegschaft so gut wie möglich geschützt ist. Beides lässt sich nur erreichen, wenn Partikelemissionen auf effektivste Weise vermieden werden, um dadurch Risiken für Umwelt und Mitarbeitende zu minimieren.

Gleichzeitig darf die Abreinigung und die damit verbundene Partikelabscheidung die Produktivität in industriellen Anlagen nicht beeinträchtigen. Passieren kann dies jedoch durch ineffizient arbeitende Filterschläuche, die aufgrund ihrer kurzen Lebensdauer häufig ausgetauscht werden müssen, was Produktionsstopps nach sich zieht. Zudem kann sich der hohe Filterwiderstand der verwendeten Produkte nachteilig auf den Energieverbrauch auswirken bzw. diesen ansteigen lassen.  

GORE LOW DRAG Filterschläuche – englisch auch GORE® LOW DRAG FILTER BAGS genannt – optimieren den Prozess der Trockenfiltration und können leicht und schnell in industrielle Filtrationssysteme integriert werden. Davon profitieren vor allem unsere Kunden, die in der Zement-, Chemie- und Metallindustrie tätig sind.

GORE LOW DRAG Filterschläuche: die ideale Lösung für industrielle Filtrationssysteme

Viele Unternehmen vertrauen Gore – und setzen auf die Qualität und Zuverlässigkeit unserer Filterschläuche. Denn GORE LOW DRAG Filter optimieren durch ihre extrem niedrigen Filterwiderstand gleich mehrere Faktoren, die für die Trockenfiltration viele Vorteile mit sich bringen:

  • Niedrigerer Energieverbrauch des Ventilators
  • Höhere Luftdurchsatz dank niedrigem Filterwiderstand
  • Längere Lebensdauer der Filterschläuche durch seltenere Abreinigung
  • Effizientere Partikelabscheidung
  • Weniger Emissionen
  • Senkung der Gesamtbetriebskosten für das Filtrationssystem

Membrantechnologie von Gore: geringerer Filterwiderstand – höhere Partikelabscheidung

Der „Filterwiderstand“ wird definiert als Widerstand eines Filtermaterials gegen den Luftdurchsatz. Die innovative Membrantechnologie von Gore sorgt für einen deutlich geringeren Luftwiderstand. Daher wird weniger Energie benötigt, um die Luft während des Filtrationsprozesses durch das System zu transportieren. Zudem ermöglichen unsere Membranfilter eine effizientere Abreinigung, sorgen für eine optimierte Partikelabscheidung und überzeugen durch eine lange Lebensdauer.

Die zahlreichen Vorteile und die innovative Technologie der GORE LOW DRAG Luftfilter haben Sie überzeugt oder Sie benötigen noch weitere Informationen? Sprechen Sie einfach unsere Experten an, wir beraten Sie gerne!

Jetzt Gespräch vereinbaren!

Mikroskopische Ansicht von konventionellem Filterschlauch, Standard Membran und Low Drag Membranfilter.
Vergleich der Trockenfiltration zwischen drei verschiedenen Filterschläuchen.

Hocheffektive Filterschläuche für niedrigen Filterwiderstand in der Metallindustrie

Jahrelang war der Filterwiderstand das größte Hindernis bei einer effizienten Abführung des Rauchgases in Metallschmelzwerken. Die Folgen einer ineffizienten Trockenfiltration: hohe Betriebskosten, immense Wartungsaufwände und schlechte Umweltverträglichkeit. 

Abhilfe schaffen hier die GORE LOW DRAG Filterschläuche, denn sie verfügen über einen wesentlich niedrigeren Filterwiderstand als konventionelle Schläuche und erhöhen dadurch den Luftdurchsatz. Gleichzeitig ermöglichen sie Standzeiten weit über dem Industriestandard und sorgen im Metallbetrieb für deutlich geringere Partikelemissionen.

Diagramm eines Vergleichs von konventionellen Filtermaterialien, Standard-Filterschläuchen und GORE LOW DRAG Membranfiltern.
Industrielle Filtrationssysteme kosteneffizienter betreiben

In Stahlfabriken gilt es, die Kosten für industrielle Filtrationssysteme zu senken, ohne aber Gefahr zu laufen, die Emissionsvorgaben zu verfehlen. Genau hierbei helfen die Membranfilter von Gore, die aus einem neuen, äußerst robusten Laminat bestehen und durch ihren extrem niedrigen Filterwiderstand überzeugen. In Kombination mit unserer langjährigen Erfahrung bei der Optimierung von Filtrationssystemen haben unsere Kunden aus der Stahlindustrie dank unserer industriellen Luftfilter folgende Benefits:

  • Zuverlässige, kostengünstige Filtrationsprozesse im Rahmen der Trockenfiltration
  • Minimale Wartungskosten von industriellen Filtrationssystemen
  • Dauerhafte Compliance aufgrund effizienter Partikelabscheidung
  • Lange Lebensdauer durch weniger häufige Abreinigung
Ferrolegierungen dank Gores Membranfilter noch effektiver herstellen

Hersteller von Ferrolegierungen sind darauf bedacht, ihre Öfen ohne größere Investitionen oder Anpassungen des Luftreinigungssystems zu verbessern. Industriellen Filtrationssystemen wird dabei einiges abverlangt: Sie sollen bei gleichbleibenden Kosten produktiver arbeiten und dabei eine zuverlässige Partikelabscheidung ermöglichen. 

Die GORE LOW DRAG Membranfilter erfüllen diese Anforderungen nicht nur, sondern senken für Hersteller von Ferrolegierungen auch noch die Gesamtbetriebskosten. Denn unsere industriellen Luftfilter zeichnen sich durch eine hervorragende Abreinigungsfähigkeit aus. Hierdurch sinkt der Differenzdruck, während der Luftdurchsatz um 10 bis 15 % steigt. Dies führt zu geringeren Partikelemissionen, einer längeren Lebensdauer des Filterschlauchs und einer insgesamt effizienteren und kostengünstigeren Trockenfiltration. 

Profitieren auch Sie von der innovativen Membrantechnologie. Einfach Filterschläuche austauschen und neue Maßstäbe für die Abluftreinigung in der Industrie setzen!

Hier erfahren Sie weitere Informationen über die Filtrationsprodukte von Gore für die Metallindustrie.

GORE LOW DRAG Filter Bags helfen Ihnen

  • das Rauchgas im Werk besonders schnell abzuführen (10-15% höherer Luftdurchsatz)
  • die Betriebskosten zu senken (15-20% weniger Energiekosten beim Ventilator)
  • die Emissionen zu verringern (Reduktion von 80% bei <PM 0.5)
  • die Standzeiten der Filterschläuche zu verlängern (10-20%)

Membranfilter von Gore in der Zementindustrie: gesteigerter Luftdurchsatz für optimale Produktivität

Effektive industrielle Filtrationssysteme sind vor allem bei der Zementherstellung von größter Bedeutung. Denn ein zu geringer Luftdurchsatz kann die Produktivität von Zementwerken nicht nur verlangsamen, sondern im schlimmsten Fall sogar vollständig zum Erliegen bringen. Umso wichtiger ist es, Filterungsanlagen mit leistungsfähigen Membranfiltern auszustatten.

Luftdurchsatz erhöhen und Produktivität steigern mit GORE LOW DRAG Filterschläuchen

Durch den Einsatz von GORE LOW DRAG Filterschläuche in Zementwerken ergeben sich eine Reihe von Vorteilen – sowohl für die Verbesserung der Produktionsbedingungen als auch für einen nachhaltigeren Energieverbrauch. Ein kompakter Überblick der Benefits:

  • Verbesserter Luftdurchsatz führt zu Steigerung bei der Klinkerproduktion
  • Optimaler Luftdurchsatz der Gore Membranfilter erhöht den Sauerstoffgehalt und ermöglicht den verstärkten Einsatz von alternativen Brennstoffen
  • Energierückgewinnung, da Ventilatoren in Filteranlagen durch den geringeren Luftwiderstand unserer Filterschläuche weniger Energie benötigen 
  • Langlebigkeit der GORE LOW DRAG Membranfilter sorgt für weniger Verschleiß in industriellen Filtrationssystemen und fördert die Produktionsleistung 
Klinkerproduktion verbessern mit GORE LOW DRAG Filterschläuchen

Sie möchten wissen, wie GORE LOW DRAG Filterschläuche Unternehmen aus der Zementindustrie voranbringen? Kontaktieren Sie uns einfach direkt für ein persönliches Gespräch.

Sprechen Sie uns an!

Für weiterführende Informationen und Technologien, mit denen wir die Zementherstellung unterstützen, besuchen Sie unsere Seite zu Filtrationslösungen von Gore für die Zementindustrie.

Filterschläuche zur Entstaubung für chemische Anwendungen

Für viele Unternehmen der Chemieindustrie ist beim Prozess der Trockenfiltration ein möglichst großes Produktionsvolumen essenziell – gleichzeitig müssen Sicherheitsrisiken für Mitarbeitende gezielt minimiert werden. Eine weitere Herausforderung: Bei herkömmlichen Filterschläuchen zur Entstaubung steigt mit zunehmender Lebensdauer auch der Filterwiderstand – eine Neuanschaffung geht hier mit hohen Kosten und Aufwand einher.

Industrielle Luftfilter von Gore: optimierte Produktion und Sicherheit

Die GORE LOW DRAG Filterschläuche zur Entstaubung bieten für Unternehmen der Chemieindustrie zahlreiche Vorteile. Ein kompakter Überblick: 

  • Hervorragende Partikelabscheidung und dadurch niedrige Partikelemissionen
  • Besserer Luftdurchsatz bzw. niedriger Differenzdruck im Filterhaus ermöglicht höheres Produktionsvolumen
  • Erhöhte Lebensdauer der Filter durch weniger häufige Abreinigung
  • Energieeffizienz durch niedrigere Belastungen für Ventilatoren
  • Geringere Anzahl von Filtern zur Entstaubung notwendig
  • Senkung der Gesamtbetriebskosten 

Hier erhalten Sie weitere Informationen über die Filtrationsprodukte von Gore für die chemische Industrie.

Infothek / Aktuelle News

Infothek

Aktuellste News

DIESES PRODUKT EIGNET SICH NUR FÜR DEN EINSATZ IN INDUSTRIELLEN ANWENDUNGEN

und ist nicht für die Herstellung, Verarbeitung oder Verpackung von Lebensmitteln, Medikamenten, Kosmetik- oder Medizinprodukten bestimmt.