Kategorien
GORE<sup>®</sup> Protective Vents ermöglichen die Ableitung von Batterieausgasung in wasserdichten Gehäusen

Druckausgleichselemente für elektronische Gehäuse

Der weltweit tätige Hersteller von ORCA® MOB (Mann-über- Bord)-Alarmsystemen BriarTek, Inc., benötigte eine Lösung für die Ableitung von Batterieausgasungen aus dem abgedichteten Alarmgehäuse – es durften sich keine Gaskonzentrationen im Gehäuseinneren aufbauen. Zugleich jedoch musste auch der IP67-Standard für Wasserimmersion erfüllt werden.

German

GORE<sup>®</sup> Protective Vents erhöhen die Funktionsfähigkeit von Schutzkoffern durch die Eliminierung von Vakuumzuständen

Druckausgleichselemente für elektronische Gehäuse

Den Ingenieuren von Pelican war klar, dass Druckunterschiede berücksichtigt werden müssen. Der Mobile Werkzeugkoffer 0450 ist dazu bestimmt, rund um den Globus transportiert und häufig aus einem Flugzeug abgeworfen zu werden. Sehr schnelle Höhenwechsel können den Druck auf die Dichtungen in der kurzen Zeit, die bis zur Landung vergeht oder während des Abwurfs selbst, von rund 140 mbar (2 psi) auf fast 1.105 mbar (16 psi) steigen lassen.

German

GORE<sup>®</sup> Protective Vents schützen Surfboards vor Schäden durch Sonne, Sand und Wasser

Druckausgleichselemente für elektronische Gehäuse

Die in Dana Point, Kalifornien, ansässige Infinity Surfboard Co. entwirft eine breite Palette von Surfbrettern für ein surfbegeistertes Publikum mit sehr unterschiedlich ausgeprägten Interessen. Ein Problem war, dass die Sonneneinstrahlung die Luft in den Surfboards erwärmte und sie sich ausdehnte. So baute sich im Inneren Druck auf, der zu einer Ablösung der aus Epoxy-Schichten bestehenden Außenhaut der Boards führte.

German