Das neue GORE® PolyVent XS für mehr Gestaltungsfreiheit und kleinere, leichtere Gehäuse


PolyVent XS

Mit seiner kompakten Bauweise und niedrigen Profilhöhe fügt sich das GORE® PolyVent XS optimal in dünnwandige, moderne Gehäuse für Elektronik im Außenbereich ein.

MÜNCHEN, Deutschland (2. Oktober 2018) – W. L. Gore & Associates (Gore) präsentiert das GORE® PolyVent XS: Das neue Snap-In-Belüftungselement ist um 30 % kleiner als die Standardausführung der PolyVent-Familie. Der Neuzugang im Portfolio der GORE Protective Vents punktet mit solider Leistung und langer Lebensdauer. Gleichzeitig lässt sich das GORE PolyVent XS flexibler positionieren und eignet sich somit optimal für kleinere, leichtere Elektronikgehäuse im Außenbereich.

Die Neuentwicklung bietet einen kleineren Durchmesser sowie eine niedrigere Installationshöhe und Schnapphakenlänge. Dank der geringen Profilhöhe wird das Belüftungselement nach dem Einbau nahezu unsichtbar. Bei kleineren Gehäusen zahlt sich das schlanke Design daher spürbar aus. Von Beleuchtungen über Energie- und intelligente Sicherheitssysteme bis hin zu Telekommunikation eignet sich das neue PolyVent XS von Gore für so gut wie jede Außenanwendung und eröffnet neue Gestaltungsspielräume, da es sich spielend leicht in die modernen kompakten Gehäuse mit hoher Komponentendichte integrieren lässt.

„Unsere Kunden sehen sich immer größeren Herausforderungen gegenüber: Sie benötigen passgenaue, unauffällige und funktionelle Produkte mit langer Lebensdauer. Genau diese Ansprüche erfüllt die neue PolyVent-XS-Serie“, erklärt Volker Ballach, Produktspezialist für Protective Vents bei Gore. „Daher haben wir dieses Belüftungselement insgesamt kompakter gestaltet, damit Gehäuse für Elektronik im Außenbereich noch kleiner und leichter werden können. Gleichzeitig schützt das PolyVent XS deutlich zuverlässiger und länger als andere, ähnlich kompakte Produkte.“

Genau richtig für kleinere, leichtere Gehäuse

Die Neuentwicklung PolyVent XS ist um 30 % kleiner als die Standard- und High-Airflow-Varianten der PolyVent-Serie von Gore. Damit eignet sie sich optimal für kleinere, dünnwandigere Gehäuse, bei denen jeder Millimeter Innen- und Außenbauraum zählt und es auf Materialkosten ankommt.

  • Der kleinere Durchmesser mit nur 14,4 mm ermöglicht eine unkomplizierte Installation in kleinen Gehäusen insbesondere mit begrenztem Bauraum nach außen.
  • Die geringe Installationshöhe nach außen mit nur 3,75 mm sorgt für eine ansprechendere Optik und eine geringere Angriffsfläche für mechanische Einflüsse oder Dampfstrahlreinigung. Je nach Gehäusekonstruktion wird meist keine Schutzwand benötigt, wodurch Entwicklungsdauer und -kosten sinken und sich das Gehäuse optimal auf engstem Raum einfügen lässt.
  • Die kürzeren „Schnapphaken“ mit nur 1,45 mm Länge benötigen nur wenig Platz im Inneren des Gehäuses. Dadurch lassen sich die Komponenten flexibler anordnen. Zudem wird die Wärme besser von der Leiterplatte nach außen abgeleitet und auch die Gehäusedicke kann deutlich reduziert werden.
  • Der Einbau durch Einschnappen (Snap-In) ermöglicht eine schnelle Installation und spart Kosten. Das Belüftungselement lässt sich effizient in großvolumige, automatisierte Fertigungsprozesse integrieren und ist auch manuell schnell und einfach zu montieren.

Innovative Materialien für langlebige, robuste Produkte

Das neue PolyVent XS von Gore schützt Elektronikanwendungen im Außenbereich dank hochmoderner Materialien weltweit zuverlässig und dauerhaft.

  • Die ölabweisende Hightech-Membran von Gore schützt verlässlich gegen das Eindringen von Wasser, Flüssigkeiten mit geringer Oberflächenspannung wie Reinigungsmitteln oder von Staubpartikeln.
  • Gehäuse und Deckel des Belüftungselements sind aus hydrolysestabilisiertem PBT GF30, das sowohl mechanischer Belastung als auch hoher Luftfeuchtigkeit und Temperatur trotzt.
  • Der O-Ring aus Silikon hält aggressiven Flüssigkeiten wie Reinigungsmitteln sowie hohen Temperaturen von bis zu 140 °C langfristig stand. Gute Wärmebeständigkeit ist vor allem in kleinen Gehäusen unabdingbar, wo Leiterplatten hohe Temperaturen direkt an die Gehäusewand abgeben.

Verlässliche Qualität und Leistung

Das GORE PolyVent XS erfüllt die hohen Qualitätsansprüche, die Kunden an Gore stellen:

  • Prüfung des Luftdurchsatzes jedes Elements mit 100%iger Qualitätsgarantie
  • Laserkennzeichnung für lückenlose Rückverfolgbarkeit jedes einzelnen Teils
  • Leistungsfähigkeit unabhängig bestätigt – Zertifikate auf Anfrage verfügbar

GORE Protective Vents zum Einschnappen haben sich weltweit in Elektronikanwendungen unter rauesten Außenbedingungen als äußerst zuverlässig erwiesen. Gore arbeitet weiter an innovativen Belüftungslösungen, um die Herausforderungen der Zukunft schon heute zu meistern.

Weitere Informationen über das GORE PolyVent XS sowie das Produktportfolio der Protective Vents finden Sie unter gore.de/protectivevents.

Division Performance Solutions

Die Produkte von Gores Division Performance Solutions lösen komplexe Produkt- und Prozessherausforderungen für eine Vielzahl von Märkten und Industrien: in der Raumfahrt, Automobil- und Pharmaindustrie, mobile Elektronik, Öl & Gas und vielen mehr. Durch die enge Zusammenarbeit mit Branchenführern weltweit hilft Gore seinen Kunden dabei, ihre Produkte und Prozesse in anspruchsvollsten Umgebungen sicherer, sauberer, produktiver, zuverlässiger, nachhaltiger und effizienter zu machen.

Über Gore

W. L. Gore & Associates ist ein globales Unternehmen aus dem Bereich der Materialwissenschaften, das sich zum Ziel setzt, Industrien und Leben zu verbessern. Seit 1958 löst Gore komplexe technische Herausforderungen in anspruchsvollen Umgebungen – vom Weltraum über die höchsten Gipfel der Welt bis hin zum Inneren des menschlichen Körpers. Mit rund 9.500 Mitarbeitern und einer starken, teamorientierten Kultur generiert Gore einen Jahresumsatz von über 3 Milliarden US-Dollar. www.gore.de

Kontakt

Mirco Buelow
+49 89 4612 2257
Kontakt per E-mail