GORE® Fasern sind so ausgelegt, dass sie ihre Eigenschaften selbst unter dem Einfluss von Chemikalien, UV-Strahlung, extremen Temperaturen und anderen anspruchsvollen Umgebungsbedingungen beibehalten. So können textile Produkte, die in der Industrie, im Marinebereich und in anderen Anwendungen eingesetzt werden, jeder Umgebung widerstehen, selbst extremsten Bedingungen im Weltraum.

Fasern
Überblick
1

Die aus 100 % ePTFE bestehenden GORE Fasern werden in viele Produkte eingenäht, eingestrickt oder eingewoben, die ihre Einsatzfähigkeit über eine lange Lebensdauer hinweg erhalten müssen. Zu den vielfältigen Merkmalen von ePTFE gehören seine chemische Inertheit und universelle Chemikalienbeständigkeit (ph 0-14), die wasserabweisenden Eigenschaften und seine Widerstandsfähigkeit gegenüber extrem hohen (+260 °C) und niedrigen Temperaturen (-250 °C).

Nähfäden aus GORE Fasern verhelfen Funktionsgeweben, die z.B. in Markisen, in Sonnenschirmen und im Marinebereich eingesetzt werden, auch im konfektionierten Zustand allen Witterungseinflüssen zu widerstehen. Gores Nähfäden für den Außenbereich überdauern sogar die Stoffe, in die sie eingenäht werden. Industriefäden von Gore, die in Filterschläuchen vernäht werden, sind chemikalienbeständig und widerstehen extremen Temperaturen. Die Lebensdauer von dauerhaft unter Belastung stehenden Seilen kann mit dem Einsatz von GORE Fasern verlängert werden, ohne die Leistungsfähigkeit zu beeinträchtigen.

Alles in allem halten GORE Fasern selbst anspruchsvollsten Umgebungsbedingungen stand und bleiben über einen langen Zeitraum intakt. Damit verlängern sie die Lebensdauer, selbst unter anspruchsvollsten Anwendungen.

Sewing Thread for Outdoor Applications
Sewing Thread for Outdoor Applications
Rope Fiber
PTFE Fibers
Rope Fiber
Rope Fiber

Fibers - Contact Location GROUP - DE

Contact Locations
Kontakt